Politricks: „Musik statt Steine“ im Contrast Konstanz

Wie bewegen sich junge palästinensischen Rapper im Spannungsfeld zwischen der Verarbeitung westlicher und orientalischer Einfüsse, den Zwängen der palästinensischen Gesellschaft und der israelischen Besatzung?
Wie gelingt es ihnen, sich in diesem komplexen Gemenge selbst zu verorten und ihrerseits auf die Verhältnisse einzuwirken?
Welche Rolle spielt dabei die Musik im Selbstverständnis der jungen Palästinenser?

Der Soziologe Manuel Güntert war 2010/11 zu diversen Forschungsaufenthalten in Israel und Palästina. In dem Vortrag, mit Bildern und Musikbeispielen, bietet er uns eine andere Sicht auf den Israel-Palästina-Konfikt, eine Sicht von innen.

Di 12.06 / 20:30Uhr / Contrast Konstanz