Diskussion: Gentrifizierung & Wohnraum in Konstanz

Sehr hohe Mietpreise, Studenten haben die letzten Jahre einen regelrechten WG-Besichtigungsmarathon hinter sich und die Stadt Konstanz unterliegt seit über drei Jahrzehnten einem unglaublichen Gentrifizierungsprozess. Klar ist auch, dass sich die Stadtplanung der Stadt Konstanz die demographische Entwicklung nicht berücksichtigt und auch aus diesem Grund nicht Bedürfnissorientiert ist. Die Stadt unterliegt dem ökonomischen Zwang „erfolgreicher Unternehmer“ zu sein. Anstelle Wohnraum zu schaffen wird ein neues Einkaufszentrum und ein neues Hotel gebaut, die Universität soll bis 2060 um 50% vergrößert werden, koste es was es wolle und Manche träumen immer noch von einem goldenen Konzert-und Kongresshaus. Zeit etwas zu tun!- Alles beginnt mit einem Treffen…

01.06.2011 / 18Uhr / DGB Haus Konstanz

Aufruf als Download