Bilder von Strom & Wasser feat. Refugees im KuLa

.

.

Musik, die in den Flüchtlingslagern gefangen war, Gefahr lief, vergessen zu werden
und nun durch dieses Projekt hoffentlich in die Herzen vieler Menschen gelangt

.

Seit 2011 tourt die Truppe rund um die Band Strom & Wasser nun bereits mit den „Refugees“ durchs Land. Kennengelernt hatte man sich während einer der zahlreichen politischen Aktionen, bei der die Band Flüchtlingslager quer durchs Land besuchte, um dort musikalische Ausnahmetalente (wieder) zu entdecken.

Wie es klingt, wenn weltklasse Musiker aus allen Ecken des Globus aufeinander treffen, hört man sich am besten live an – wer das Konzert dennoch verpasst haben sollte, besorgt sich mal schleunigst das aktuelle Album und besucht eine Vorstellung des Kinofilms „Can’t be silent“.

Hier ein paar Eindrücke von der grandiosen Stippvisite im KuLa Konstanz:

.