Put this pon your internet: Fairnopoly – Dreh‘ das Spiel um

„Viel zu häufig funktioniert Wirtschaft nach dem Prinzip Monopoly: Man handelt, um möglichst viel Profit aus seinen Mitspieler*innen herauszuholen. Bei Fairnopoly drehst Du das Spiel um: Dein Handeln auf Fairnopoly bringt allen etwas. Und Initiativen, die allen etwas bringen, werden durch Dein Handeln auf Fairnopoly gefördert.“

 

Manche reden davon die Welt zu verändern, Andere packens an:

Das 17-köpfige Team aus der Hauptstadt hat mit Fairnopoly die allererste faire Handelsplattform im Internet geschaffen…

…und ihr könnt daran beteiligt sein – per Crowdfunding werden zur Zeit Genossenschaftsanteile gesammelt, über die man sich direkt am Projekt beteiligen und auch konkret mitgestalten kann.
Da ein junger Online-Marktplatz auch immer unmittelbar mit seine Mitglieder steht oder fällt, lautete die Devise: schleunigst anmelden und ordentlich Alarm machen für das Ding!

„Fairnopoly kann nur funktionieren, wenn es gelingt, wirklich viele Menschen zu erreichen. Die beiden großen Online-Marktplätze haben sich monopolartige Stellungen geschaffen, mit Millionen von Nutzer*innen und Milliardenumsätzen. Es wird eine enorme Herausforderung, diese Monopole zu knacken.“