Tag: Dokumentation

Premiere von Journey To Jah mit den Filmemachern im Zebra Kino Konstanz

. Neunundneunzig Gäste + ein engagiertes Team – ausverkaufte Hütte im Zebra Kino Konstanz zur Premiere von Journey To Jah mit den Filmemachern Moritz Springer, Noel Dernesch und Laurin Merz. Vielen Dank für das große Interesse – auch im Name der drei Ehrengäste und einer begeisterten Zebra Mannschaft. Kommendes Wochenende wird es dann vier weitere …

Continue reading

Put this pon your video: Journey To Jah im Zebra Kino Konstanz

. Ende der 60er Jahre entsteht auf einer kleinen Insel in der Karibik eine kulturelle Bewegung, deren Lebensgefühl seither Menschen überall auf dem Globus für sich vereinnahmt. Dabei steht Musik in Jamaica für weit mehr als nur Entertainment – im Kern identifiziert sich Reggae vor allem als Suche nach Identität und Selbstbestimmung eines panafrikanischen Volkes …

Continue reading

Put this pon your shelf: Zeitung der Informationsstelle Lateinamerika über Reggae

. . „Reggae startete als Schwarze Befreiungsmusik mit einer antikolonialen Agenda. Darüber hinaus hat er stets Anknüpfungspunkte für Reggae-LiebhaberInnen außerhalb Jamaicas geboten und steht für universelle Werte, da in vielen Songs Frieden, Gerechtigkeit, Toleranz, Respekt vor der Natur und Antirassismus propagiert werden. Wer hätte gedacht, dass eine Musikrichtung, die ihre Ursprünge in der Peripherie, in …

Continue reading

Put this pon your video: Journey To Jah – Premiere beim Zürich Film Festival

„You have to be spiritual, otherwise you live your life like a dead man…“ . Knapp zwei Jahre ist es nun bereits her, dass ein ambitioniertes Filmprojekt zweier junger Regisseure die Reggae-Welt in freudige Erwartungen versetzte. Seither haben wir fleißig die Tage gezählt, Journey To Jah hier und da redaktionell auf seinem Werdegang begleitet und …

Continue reading

Put this pon your video: David „Ram Jam“ Rodigan im Interview

. . „I do believe, that Reggae has a great depth & weight and when people, who are not aware of it, discover it something happens…“ . Von Berufswegen eigentlich Radiomoderator, hat sich David „Ram Jam“ Rodigan seit Mitte der 80er Jahre durch unkonventionelle Auftritte als Ein-Mann Soundsystem mit dem gewissen Anspruch an Bildungsauftrag in …

Continue reading

Load more