Mi say war: Abschiebung stoppen! – Demonstration am Dienstag in Konstanz

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.“
(Artikel 1 – Allgemeine Erklärung der Menschenrechte)

„Jeder hat das Recht, in anderen Ländern vor Verfolgung Asyl zu suchen und zu genießen.“
(Artikel 14 – Allgemeine Erklärung der Menschenrechte)

.

In Zeiten, in denen die Festung Europa verstärkt mit Aufrüstung auf akkute Flüchtligproblematiken reagiert und unsere gewählten „Volksvertreter“ Hegemonialpolitik der Achtung von Menschenrechte vorziehen, sollte man seinen Arsch zu Aktionen wie dieser verfrachten:

 

Demonstrationsaufruf des Aktionsbündnisses ‚Abschiebestopp Konstanz‘ gegen die Verletzung der Menschenrechte von Flüchtlingen

Angesichts der deutschen Abschiebepolitik und insbesondere der von Abschiebung bedrohten Roma ruft das Aktionsbündnis ‚Abschiebestopp Konstanz‘ zu einer Demonstration auf. Die zentralen Forderungen sind ein sofortiger Abschiebe- und Rückführungsstopp, keine Diskriminierung von Asylsuchenden sowie Abschaffung der Sammellager, Arbeitsverbote, der Residenzpflicht und des Systems der Essensmarken.

 

Di 18.12.12 /  Zähringerplatz / 16:30Uhr

.

 Veranstaltung im FatzeBuch

Demoflyer